Ein Harry Potter RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tessa June

Nach unten 
AutorNachricht
Tessa June
Klasse 5
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 32
Ort : HSK

BeitragThema: Tessa June   Fr Jul 26, 2013 3:21 am

Name:
Tessa June

Alter:
15 Jahre

Familie:

Mutter: Eva June, Schwarzmagierein und stink reich.
Tessas Mutter ist nicht besonders groß, schlank und hat lange blonde haare.
Die umwerfend blauen Augen hat Tess von ihr, den rest der spitzen gesichtszüge zum Glück nicht.
Eva hat Tess selbstbewusstsein von klein auf gefordert, und ihr den Shopping sozusagen mit in die wiege gelegt.

Haus:
5. klasse

Klasse:
Slytherin

Körper/Statur:
Tess ist etwas klein für ihr alter und eher zierlich gebaut, mit den langen blonden haaren, den blauen Augen und der recht blassen haut entspricht ihr aussehen eher dem nordischem Typ.
Da das eher selten ist, und dadurch natürlich auffällt passt das der 15-Jährigen sehr gut ins Konzept.
Die weiblichen formen stellen sich bei ihr eher langsam ein, was ihr leider gar nicht so recht ist, da ihr die nötige oberweite zum 100 Prozent perfekt sein einfach fehlt.
Immerhin hat sie dafür einen mehr als ansehnlichen Hintern, einen flachen Bauch und auch ansonsten eine sportliche Figur, weshalb sie sich selbst locker 98% zuspricht.
Wie andere das sehen ist ihr in der Regel nicht egal weshalb sie auch die Kleider Wahl nicht dem zufall überlässt.
Sündhaft teure Desinger Kleider sind Haupt Inventar in Tessas üppigem Kleider Schrank. Figurbetont und edel soll der fummel aussehen weshalb Daddys Konto auch manches mal ziehmlich leiden muss.
Betrachtet man so also das gesamt produkt 'Tessa June' hat man eine zerbrechlich aussehende 15 Jährige, die mit reichlich schminke versucht etwas älter auszusehen, und mit einem gekonnten hunde-welpen-blick in der Regel auch das bekommt was sie will.


Aussehen:
Haare:
Tessas Haare fallen ihr bis über die schultern und fallen stets durch das seidige Platin blond auf.
Um nichts in der Welt würde sie ihr blondinen-da-sein hergeben, auch wenn sie sich manches mal blöde Sprüche anhören muss.

Augenfarbe:
Zu den blonden haaren passend, sind ihre Augen von einem -wie sie selbst findet - umwerfendem blau das es sonst auf der ganzen Welt nicht noch einmal gibet.
Andere würden es wohl als einfaches aber kräftiges blau-grau bezeichnen.


Charakter:
Tess hat es für ihre 15 Jahre Faust dick hinter den Ohren!
Zwar scheint es als wäre sie ein kleiner Engel, und könnte kein wässerchen trüben, in Wahrheit aber ist sie das Pure Gift!
Sie ist Verlogen, Arrogant, berechnend und nicht selten eine wirkliche Nervensäge.
Wenn sie etwas will, will sie es sofort und akzeptiert kein nein. Was sie will weiß sie ganz gut, meistens genau das von dem sie weiß das sie es nicht haben kann.
Verbotene Dinge haben so einen besonderen Reiz für sie, weshalb sie sich auch nicht scheut regeln zu brechen, oder wie sie es nennt ein klein wenig umzuändern.
So scheint sie eigentlich wie eine gewöhnliche kleine Tussi. Perfekt gestylt, mit einem hübschen kettchen glücklich zu machen, hingebungsvoll voll und nicht zu vergessen blond und dumm.Doch unterschätzen sollte man sie auch nicht...
Schon als kleines Kind bekam sie immer das was sie wollte, und ihre Eltern standen immer hinter ihr, so wuchs Tessa im direkten Umfeld der Todesser auf.
Eingebildet und stolz ist sie, was deutlich durchschimmert, schon allein da sie ihre nase ziehmlich weit oben trägt.
Zu Anderen ist sie meist ein richtiger Schatz, wenn jemand sie aber nicht gleich mag, und sie das auch nicht ändern kann wird sie massiv unfreundlich.Zickig und schwer umgänglich ist sie so wie so. Ebenso kaum wirklich zufrieden zu stellen, was daran liegt das sie nie genug bekommt.
Sie braucht immer ihre Leute um sich die sie kommandieren kann ist aber sonst eher Einzelgängerin, was sich ganz gut trifft das sie echt egoistisch höchsten Grades ist.
Teilen ist für Tess wirklich ein Fremdwort, und wenn jemand etwas hat das sie will kann es auch mal passieren das, das objekt des Begehrens auf magische weiße verschwindet. Natürlich hat sie es nicht nötig zu klauen, und tut dies auch nicht, ihr geht es leidglich Darum, die einzigse zu sein die etwas besitzt, und wenn sie es nicht haben kann, soll es auch kein anderer haben.
Mit jungs ist es da etwas schwieriger, da man die nicht einfach so verschwinden lassen kann, jedoch ist ihr Ehrgeiz bei diesem Thema noch präsenter als sonst schon.
Eine gewisse stutenbissigkeit ist der Blondine nicht abzuschreiben ebenso ist sie besitergreifend höchsten Grades und kann mit dem Gedanken nicht leben das ein junge, eine andere ihr vorziehen könnte.
Eigentlich schreckt sie vor nichts zurück, lügt bis sich die Balken biegen und das noch mit einer Unschuld in den Augen als wäre sie geradewegs vom Himmel gefallen.

Hobbys:
Shoppen, flirten, feiern, wie eine prinzessin behandelt werden!

Vorlieben:
Zu ihren Vorlieben zählen wohl Jungs als erstes. Am liebsten dunkelhaarige, für die sie wohl oder übel eine kleine Schwäche hat. Sie mag Sport. Erstens, weil sie sich so abreagieren kann und zweitens, weil e ihre Figur in Form hält, und die ist schließlich wichtiger als alles andere. Erdbeeren und Vanille kann sie trotzdem nicht widerstehen, ihr kleiner Hang zur Romantik wird auch noch dadurch unterstützt, dass sie Schaumbäder über alles liebt. Der Sommer ist ihre absolute Lieblingszeit im Jahr. Sonne, Sommer, Strand- einfach perfekt. Der Verwandlungsunterricht und Prof. Snape sind allerdings auch nicht zu verachten, genauso wenig wie Daddys Kreditkarte, teure Autos und Markenklamotten, am besten von Gucci oder Versace.
Je kürzer desto besser, so ist zumindest ihr Motto wenn es um Kleider geht, Denn ihre Röcke gehen ihr wirklich nur knapp über den Hintern. Ob rosa, schwarz, pink oder weiß- die Farben findet man an ihr garantiert.

Abneigungen:
Tess ist ein Mensch, der sich selbst als Mittelpunkt der Welt ansieht und auch so behandelt werden möchte. Ist das nicht der fall wird die Blondine zickig und zieht auch gerne mal eine Show ab die bei anderen gerne mal nicht ernst genommen wird. Mit dem nicht ernst genommen werden hat Tess erst recht ein Problem, sie hasst es einfach wenn man sich lustig über sie macht oder unterschätzt.
Für ungepflegte Menschen hat sie kein Verständnis! sitzt sie zum Beispiel neben einem Mädchen mit ausgeprägt fettigem Haar, empfiehlt sie ihr dezent es mal mit Säure zu versuchen, und ist dabei auch gerne behilflich.
Die Farbe Braun findet sie regelrecht abstoßend. Selbst wenn es der neuste Trend ist, kriegt man Tess nie und nimmer in ein braunes Kleid!
Genauso sind Hauselfen und Zahnspangen zu wieder, beides stellt für sie eine unhygienische Bedrohung da.
für billige Klamotten und schlechte Zeitschriften, hat sie nichts übrig, da beides gegen ihre Prinzipien verstößt.
Sie hasst Schweinefleisch, was nichts mit ihrem glauben zu tun hat, sondern einfach damit das sie angst vor unreiner haut hat, und den Geruch abstoßend findet.
Im algemeinen greift sie lieber weniger zu Fleisch, und behauptet auch gerne mal eine Vegetarierin zu sein, was nicht zutrifft da sie zu salami-pizza zum Beispiel nie nein sagen könnte!Jungs, die nichts für sie übrig haben, werden von Tess nicht akzeptiert! Außerdem mag sie zu heiße Tage und schwer einschätzbare Menschen nicht.
Richtige angst hat sie in der Dunkelheit, vorallem wenn sie nachts alleine raus muss!

Stärken:
Tess kann anderen glaubhaft und überzeugend das blaue vom Himmel herunter lügen ohne dabei auch nur ansatz- weiße rot zu werden.
praktisch ist das im Unterricht wenn sie mal wieder eine ausrede für ungemachte hausarbeiten braucht. In der Regeln macht sie die aber, und auch ansonsten ganz anagiert, was schließlich vorzeigbare Noten hervorbringt.
Außerhalb von pult und Tafel zieht sie aber andere Gefechte auf, und macht so ziehmlich jeden im manipulieren Konkurrenz.
Geschickt spinnt sie ihre Intrigen, und kommt so meistens zu ihrem eigenem vorteil. Ob andere dabei zurückstecken müssen ist der Blondine dabei phänomenal egal!
sich einzuschleimen, und anderen schöne Augen zu machen ist für sie ein Kinder Spiel, und etwas das sie nahe zu perfekt beherrscht.
Hat sie einmal, einen Menschen durch schaut und kennt desen schwächen, schreckt Tess nicht davor zurück schamlos Gebrauch davon zu machen.
Ebenso gezielt setzt sie ihren teuren-fummel-umhüllten Körper und die weiblichen Vorzüge die jedes Mädchen hat ein, besteht auch nur die geringste Chance das sie das weiter bringt.
Gerne macht sie dabei auch andere nieder, die eben nicht so tolle haare, oder Augen oder sonst was haben. Generell schreckt sie nicht davor zurück auf andere zu schimpfen und ihre Meinung öffentlich und mit nicht gerade freundlichen Worten zu verkünden.
Jungs wickelt sie mit Leichtigkeit um den finger und hat da auch besonderen gefallen daran. Sie ist verdammt gut im Ausreden erfinden. Egal in welche Situation sie sich mal wieder gebracht hat, im Null-Komma-Nichts ist sie da auch schon wieder draußen, egal, ob nun andere die Schuld für ihren Mist tragen müssen oder nicht. Das ist ihr herzlich egal, Denn ein schlechtes Gewissen bekommt sie nicht. Sie weiß sich in Szene zu setzen, gerade durch ihr scheinbar perfektes Aussehen. Ein Zucker süßes Lächeln hier, eine charmante Antwort da- sie weiß eben wie sie es machen muss um im Mittelpunkt zu stehen und von allen geliebt und umgarnt zu werden wie eine Prinzessin. Auch wenn sie jemanden nicht unbedingt mag- er ihr aber nützlich sein könnte- an schauspielerischem Talent soll es ihr nicht fehlen. Außerdem ist sie verdammt gut in Verteidigung.

Schwächen:
Tess ist eigentlich recht handzahm, nach außen hin zumindest, spielt allen das süße Mädchen, mit dem perfektem Körper und lässt sich auch nicht leicht aus dieser rolle werfen.
Bekommt sie aber ihren willen nicht, und kann des auch nicht mehr ändern bricht ein donnerwetter vom Stapel, von dem manch ein Blitz auch mal den falschen trifft.
Ihre Wutausbrüche sind etwas eher seltenes und doch ärgert es Tess ganz gewaltig das sie sich manchmal so ganz und gar nicht unter Kontrolle hat.
Eine weitere eigenschafft von ihr, die gar nicht gut ist, ist ihre unbestreitbar zickige art. Vorallem wenn es um etwas geht was sie haben will lässt sie keine Gelegenheit für bissige komentare aus.
Da sie manchmal doch sehr an jemandem hängt, zudem noch gerne ununterbrochen erzählt kann sich auch ganz schön nervend sein, was sie selbst aber nur selten mit bekommt.
Harte Arbeit oder gar Ablehnung ist sie nicht gewöhnt und kann damit auch rein gar nicht umgehen, das liegt daran das sie einfach über alle maßen verwöhnt ist!
Ein weiteres Zeichen dafür das sie einfach sehr verwöhnt ist, ist das sie mit Geld nicht im geringstem umgehen kann und dadurch ziehmlich verschwenderisch ist.
Passend dazu ist sie geizig und besitergreifend wie kaum ein zweiter, durch ihre eigensinnige art weiß sie das aber gut zu überspielen.
Weniger geht es ihre Unpünktlichkeit zu überspielen, die ein zweifelloser fehler an ihr ist.
Zwar tut Tess immer so als hätte sie von einfach allem Ahnung, und wäre die geborene zukünftige todesserin, andererseits hat sie von gegenflüchen und dem ganzen Kram aus Verteidigung gegen die dunklen Künste keinen blassen Schimmer.

Bio:
Tessa ist in England (London) als Tochter von Eva June(ehe malige Slytherin)und Adam June (ebenfalls ehemaliger slytherin, und treuer Anhänger Lord Voldemorts) geboren.
Von Mutter und Vater bekam Tess immer uneingeschränkte Aufmerksamkeit, sie bekam alles was sie wollte und hatte alle Freiheiten. So wuchs sie in den glauben auf das ihr ein leben lang alles in den Schoß fallen würde.
Ihre Selbstsüchtige, und Arrogante Art brachte sie allerdings nicht weit, und führte dazu das Tess in ihrer Kindheit nicht besonders viele Freunde hatte.
Schnell lernte sie, ihre Mitmensch zu manipulieren, um ihren willen durchzusetzten. Was sie selbst als eine glänzende Charaktereigenschafft ansieht.
Mit 11 Jahren erhielt sie den Brief von Hogwarts, ab ihrem ersten Schultag änderte sich ihr Leben schlagartig.
Die Tatsache, das sie hier nicht die kleine Prinzessin, nach welcher pfeife alle tanzen würden war, war mehr als offensichtlich. Die anfangs zeit in Hogwarts war für sie sehr schwer, das es nicht einfach war mit ihren eigenschafften, Anschluß zu finden. Mit der Zeit lernte sie aber mit ihren Mitschülern umzugehen, sie behielt zwar immer noch einige der frühren Charakterzüge an sich, wie das Intrigen spinnen, und das heraus lügen aus schwierigen Situation, wurde aber durchaus Freundlicher. Vor allem als das Interesse für das andere Geschlecht begann steckt sie die zickige art förmlich ganz weg, und war mehr als nur freundlich zu den Jungs (natürlich nur zu den Slytherin jungs)was ihr einen gewissen Beliebtheits-Grad beschaffte. Ihren Mitschülerin hingegen kommt sie weit aus nicht so freundlich entgegen, bis auf einige ausnahmen, und von Gryffindors möchte sie überhaupt nichts wissen, da dies für sie nur Abschaum sind.Ravenclaws kann sie allerdings gut leiden, auch wenn sie ihrer Meinung nach nicht den stand eines Slytherins haben.
Ihr Alltag bestand aber der vierten klasse mehr daraus den beliebten jungs schöne Augen zu machen, als zu lernen, was sich an ihren Zensuren allerdings nicht zeigte.
In der Fünften klasse war sie dann schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr, und dafür bekannt das der unschuldige Blick den sie teilweiße drauf hatte nicht mehr als eine Maske war.
Tess gefiel es natürlich das man über sie sprach, ob es nun gut oder schlecht war, wobei sie die auf letzteres manches mal gerne verzichtet hätte. So auch an einem Tag

Wer ist auf meinem Ava?:
Mena Suvari
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Tessa June
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Star Wars Armada - Organized Play News

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Coldest Night :: Anmeldung :: Angenommene-
Gehe zu: