Ein Harry Potter RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 OZ Kensens

Nach unten 
AutorNachricht
Oceane Kensens
Klasse 5
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 30.07.13

BeitragThema: OZ Kensens   Di Jul 30, 2013 1:45 am

Name: Océane Mathilde Kensens
Bedeutung:
Océane: wie der Name schon sagt Ozean.
Mathilde: mächtige Kämpferin
Spitznamen:
§ Oz [erstens weil es eine Abkürzung zu Océeane ist und zweitens weil sofort die Verbindung zu der Zauberer von Oz, aufgebaut wird, der ihr Lieblingsfilm ist und über den sie unendlich lang reden kann]
§ Dorothy [nach der Zauberer von Oz. Dorothy ist ihre Lieblingsfigur neben dem Blechmann, dem das Herz fehlt und den Kampfbäumen]
§ Schokii [da sie nicht nur in Pudding sondern auch in Schokolade ihre grosse Liebe gefunden hat]
§ taonga [bedeutet Schatz und ist ein Wort aus der Maori-Sprache. Deswegen gibt sie sich eigentlich auch schon mit „schatziiii“ zu Frieden, da die meisten nach ihrer Meinung eh keine Ahnung haben]
§ Blondiii [da sie knallig blonde Haare .. auf die sie sehr stolz ist und sich oft Mals bei Peinlichkeiten mit „Sorry, aber ich bin doch Blond“ entschuldigt.]

Alter: 15



Familie:
mum:
… Laureen Estelle Kensens-Mimout . 34 Jahre . Hexe . Ehrenamtliche Blümchenpflückerin und Wahrsagerin
Verantwortlich für die Kolumnen im Klitterer „Fragt Susie“ und „Wie man bei Grindelohangriffen seine Pistazien schützt – Hier kriegen sie die besten Tips“ . mag Kraniche aber keine Störche . Hat panische Angst vor Seifenopern . Trägt ihre „staub- und fusselfreie, rosa glitzernde Wahrsagekugel deluxe“ immer mit sich herum . Erteilt gerne Ratschläge zum Thema „Was mache ich, wenn er keinen Schokopudding mag?“ . Hält Schokopudding für ihre Erfindung und empfindet alle Leute als gefährlich und Pilz befallen, die ihren Pudding nicht mögen .

dad:
… Corvin James Kensens . 34 Jahre . Zauberer . Ministeriumsarbeiter .
Arbeitet in der Abteilung zur Aufklärung unerklärlicher Ereignisse . Hilft seiner Frau oft beim ehrenamtlichen Blümchenpflücken und schreibt leidenschaftlich gerne für den Klitterer (Bisher als Auslandskorrespondent für unsichtbare Fliegen in Neuseeland) . mag Schokopudding .

geschwister:
… Audrey Mireille Kensens . 16 Jahre alt . Ravenclaw
Audrey ähnelt Océane sehr im optischen Bereich [sieht man einmal über den Farbunterschied der Haare hinweg]. Wie ihre Geschwister ist sie absolut unzufrieden mit ihrem Namen, jedoch ist sie nicht ganz so radikal wie ihr Bruder, obschon man mit Audrey doch besser fährt, wenn man sie lieber mit Tara oder gar Venus nennt. Oz nennt ihr Schwesterherz oft Pinkiii, da sie erstens ihre pinken Haarsträhnen liebt und zweitens sie einfach nur necken willen. Auch Audrey teilt die Vorliebe zu zu Schokopudding, jedoch nicht ganz so ausgeprägt wie Oz oder gar ihre Mutter. Audrey ist genau wie Dorothy eiserne Einzelgängerin, mit einem tollen Freund: Devin. Ausser dem fühlt sie sich extrem geil und hat ein über grosses selbstbewusstsein [...]

… Maurice Younes Kensens . 17 Jahre alt . Gryffindor
Wer Maurice Younes Kensens, bei seinem Vornamen, oder noch schlimmer, bei seinem vollen Namen nennt, ist wohl lebensmüde. Wenn überhaupt, sollte man ihn mit „Ey Mann!“ oder „Kensens“ ansprechen. Er hasst auch jegliche Verniedlichungen seines ohnehin schon ungeliebten Namens, weshalb davon abzuraten ist, in seiner Gegenwart das Wort „Mo“ auszusprechen. Sogar seine Schwestern nennen ihn „Kensens“ oder, was auch nur ihnen erlaubt ist: „Coke“ Wie seine Schwestern auf diesen Namen gekommen sind, ist wohl nicht schwer zu erraten. Kensens ist absolut süchtig nach diesem Getränk und würde so einiges dafür tun, es zu bekommen, was in Hogwarts leider gar nicht so einfach ist. In den steinernen Mauern des Schlosses wird ja bekanntlich nur „Saft“ oder „Tee“ zu den Mahlzeiten serviert, was er überhaupt nicht abkann.

Haus: Ravenclaw

Klasse: 5te



Körper/Statur:
Dorothy hat bei einer Größe von 173cm ein Gewicht von 56kg, was gesund und normal ist. In der zweiten Klasse hatte sie einen kleinen Magerwahn, von der sie Audreyseidank, wieder wegkam. Für nichts in der Welt würde sie ihren Körper, mit all den Ecken und Kanten, den Kurven und was weiss noch alles her geben, denn sie liebt ihn so wie er ist.

Aussehen:
Haare
Oz’ Haare sind knall blond mit rosa Strähnchen drin. Ihre Haare zeichnen sie wohl optisch am meisten aus. Sie sind lang und erinnern mit genügend Fantasie an die Mähne des feigen Löwen von der Zauberer von Oz. Océane kann Stunden über Stunden vor dem Spiegel verbringen und dabei durch ihre Haare streifen. Diese trägt sie in der Regel offen, meistens ist ein Haarreif oder ein Diadem ähnliches Ding, das I-Tüpfelchen drauf.

Augen
Océanes Augen sind grau-braun, so genau weiss das eigentlich niemand. Ihre Augen spiegeln nicht nur im Licht sehr gut sondern allgemein, weswegen ihre Augen, gerne auch als so eine Art Spiegel benutzt werden können.. Die Knallblondine liebt es ihre Augen durch Lidschatten und Kajal zu betonen, meistens ist die Farbe dabei schwarz, jedoch greift sie auch gerne in die Rainbow Palette. Zusammen mit ihrer Schwester veranstaltet sie oft Schminkorgien, die manchmal Tage dauern. Dann ernähren sie sich nur von Schokopudding und Wasser.

Charakter:
Verpeilt, verträumt, süchtig, leidenschaftlich, vergesslich, unique, dass sind die häufigsten Adjektive mit denen sie von Freunden, Bekannten und Unbekannten beschrieben wird. Sie mag es mit ihren Gefühlsausbrüchen zu spielen, was eigentlich so viel heißt, dass sie meistens masslos übertreibt, aber nie untertreibt. sie hasst es bei guter Laune ignoriert zu werden, genau so sehr wie sie es hasst bei schlechter Laune beachtet zu werden. Für Schule macht sie eigentlich.. gar nichts, jedoch hat sie eine komische Begabung in Geschichte der Zauberei und anderen solch sehr spannenden Fächern, nein im Ernst, irgendwie schafft sie es in den sehr unspektakulären Fächern, Höchstleitungen zu erbringen, die eigentlich.. undenkbar für so jemanden wie sie, die über alles mindestens so viele negative Punkte aufzählen kann, wie positive, sind! Ausserdem hat Oz einen leicht abgedrehten Humor, so liebt sie Antiwitze über alles und liest deswegen auch in der Schweizer Gratiszeitung "Heute", die sie sich per Eule von einem Bekannten, einfliegen lässt, den nicht lustig Comic. Außerdem kann sie sehr wohl auch über sich selber aber vor allem über andere Lachen. Leute die ihren Pudding oder ihre Muffins nicht mögen, verachtet sie bzw. schenkt diesen keine Beachtung, da sie in ihrer Anschauung, das aller letzte sind. Das ändert jedoch nicht ihre eigene Wahrnehmung der totalen Unkompliziertheit, die sie von sich selber hat. Oz zickt sehr gerne rum, ist jedoch auch gerne mal nur so für sich.. allein. Ihre Berühmtberüchtigten 5 Minuten, die manchmal auch 20 Minuten gleich kommen, sind der totale Horror, jedoch genau so schnell wie sie austickt und rum spinnt beruhigt sie sich wieder und findet das eben durchgekaute (durchgebrüllte) Thema nicht mehr redenswert und vergisst es ehe sie weiß, warum sie eigentlich so ausgetickt ist. Überhaupt vergisst sie sehr viel und verliert auch noch mehr. Was soll man machen, immerhin liebt sie sich doch so wie sie ist, denn so wie sie ist, ist sie einfach fabulous.. denkt sie. und fühlt sich auch so.

Hobbys:
§ Schokopudding kochen
§ über der Zauberer von Oz schwärmen
§ Leute belästigen
§ Schminkorgien feiern
§ sich vor dem Spiegel bewundern

Besonderheiten:
§ knall blondes Haar mit rosa Strähnchen
§ geht nie auf die Gänge oder Strasse ohne Muffins oder Schokopudding
§ zwei Unterlippenpiercings
§ kennt das Geheimnis für besonders guten Schokopudding und überhaupt alle möglichen Rezepte dafür!!

Vorlieben:
||+ Pudding
||+ Cupcakes
||+ lange Haare
||+ ausschlafen
||+ Leuten auf die Nerven gehen
||+ Nicht-Lustig Karikaturen & Witze
||+ kleine Nasen
||+ außergewöhnliche Menschen
||+ Natur
||+ kochen
||+ Schäfchen
||+ tanzen (auch wenn sehr miserabel)
||+ dunkelhaarige Typen
||+ Bäume umarmen

Abneigungen:
||- talkshows
||- P-Diddy
||- 0815
||- Vokuhila
||- Nahrung von Tieren die in Käfigen gehalten werden
||- Pelz
||- Leder
||- Menschen die keine Schokki mögen
||- Machos (obwohl sie denen manchmal verfällt)
||- offene Fragen
||- Kreuzworträtsel und Sudoku (da sie zu ungeduldig ist)
||- Zeitungshoroskope
||- Seifenopern und Castingshows
||- ungepflegte Füsse

Stärken:
¦¦+ Pudding zubereiten
¦¦+ Cupcakes und sowieso alles an Cakes zubereiten
¦¦+ kochen
¦¦+ schlagfertig
¦¦+ Kaugummi kauen
¦¦+ Orangen schälen (eigen Technik erfunden)
¦¦+ mit Stäbchen essen
¦¦+ ausschlafen
¦¦+ Geschichte der Zauberei
¦¦+ Wahrsagen

Schwächen:
¦¦- Pudding
¦¦- Cakes
¦¦- dunkelhaarige Typen die größer sind als Oz
¦¦- Musik
¦¦- Der Zauberer von Oz
¦¦- Regenbögen
¦¦- Sie hat ungeheuer grosse Angst dreckig zu werden. Es ist so schlimm dass sie sich nicht mehr auf den Boden setzen kann ohne dabei ihren Po und ihre Hände, einfach alles was mit dem dreckigen Boden in Berührung kommt zu schützen, dafür müssen manchmal sogar Personen herhalten oder wenigstens ihre Kleidungsutensilien oder Taschen...
¦¦- Spinnen, sie kriegt einen unendlich langen schreikrampf und braucht mindestens zwei Stunden bis sie sich wieder beruhigt hat. Den Raum wo die Spinne ist oder war muss sie sofort verlassen. Zu beachten sei da noch, dass sie will das man die Spinne k.O schlägt aber nicht umbringt ...



Bio:
Geboren in England, aufgewachsen in Neuseeland, allein deswegen schon internationaler wie es andere nie sein werden. Océane wurde an einem Mittwoch Nachmittag an einem sonnigen Märztag geboren. Nur wenig später nach ihrer Geburt zog es die Familie schon weiter und zwar nach Neuseeland, wo sie bis vor kurzem noch lebten. Sie und ihre älteren Geschwister fühlten sich dort schnell wohl, obwohl Oz als Nesthäckchen angesehen wurde und selten so ernst genommen wurde wie ihr mit komplexen geladener großer Bruder oder ihre größenwahnsinnige Schwester. Hatte aber auch was gutes, ihr schenkte man am meisten vertrauen und vor allem war sie nie diejenige die wenn was schief lief Probleme bekam. Sie wurde schnell zu Mamis Liebling auch deswegen weil sie einen viel engeren Bezug auf das Pudding machen hatte als ihre ältere Schwester, was man jedoch nicht wirklich bemerkte, doch Oz wusste es und das reichte auch schon vollkommen. Die Mutter war eine ehrenamtliche Blumenpflückerin, die den Gewinn, den sie aus dem Verkauf erzielte benachteiligten Zaubererfamilien zu gute kommen liess, um deren ihren Kindern die Schulsachen zu finanzieren (sprich den Weasleys und Co). Damit die gebürtige Französin jedoch genug finanzielle Unabhängigkeit beweisen konnte, begann sie in der Zwischenzeit ihr angeborenes Talent: Wahrsagen zum Beruf zu machen, und siehe da bis heute läuft es so ziemlich gut.

Mit der Schulreife, die die Kinder nacheinander erreichten, schickte man sie in eine kleine Muggelschule, wo sie eher unter sich blieben als Kontakte zu knüpfen. Schließlich wechselten sie auf eine noch kleinere Zaubererschule, wo sie einige Jahre blieben und wo Oz ihre besten Freunde kennen lernte und schließlich verlassen musste. Ihre besten Freunde waren gleichzeitig auch ihre einzigen Freunde ausser ihrem Bruder und ihrer Schwester natürlich. Oz war wohl die erschütternste in der Familie, da sie kaum hatte sie endlich ihre erste grosse Liebe (wahrscheinlich die Liebe ihres Lebens) kennen gelernt und durch diverse Aktionen auf sich aufmerksam gemacht und mit ihm ausgegangen, musste sie ihm und allen anderen verkünden, dass sie umzog. Ganz weit weg. 100000 von Kilometern weit weg.. Und dennoch freute sie sich auf das Neue und vergass ihren Schwarm irgendwie in der ganzen Hektik des Umzugs vollkommen und bis Heute zum Teil. Ihr Bruder Coke half ihr schließlich auch sehr dabei mit einem komischen Vergessenszauber. Schon am ersten Abend wurde sie in das Haus Ravenclaw eingeteilt, genau wie ihre grosse Schwester, was sie sehr freute und dennoch irgendwie traurig machte, da sie jetzt die komische Hierarchie von ihrem Lieblingsbruder trennte. Aber sie lernte schnell Leute kennen und vor allem verstand sie, dass die Häuser nur dann etwas ausmachten, wenn man sich der Hierarchie fügte, was sie natürlich nie tun würde, also konnte sie genau so viel mit ihrem Bruder unternehmen und ihn genau so oft (okay ein bisschen weniger oft) wie Audrey sehen. Das ihre Schwester jetzt einen Freund hat stört Oz nicht sonderlich, da Devin ein cooler Typ zu sein scheint, der ihren Puddings und Muffins und Cakes zu würdigen weiss.

avatare: unbekannt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessa June
Klasse 5
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 32
Ort : HSK

BeitragThema: Re: OZ Kensens   Di Jul 30, 2013 5:23 am

WOB

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
OZ Kensens
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Coldest Night :: Anmeldung :: Angenommene-
Gehe zu: