Ein Harry Potter RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Askaban - Ende aller Hoffnung

Nach unten 
AutorNachricht
Gastaccount

avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.07.13

BeitragThema: Askaban - Ende aller Hoffnung   Sa Dez 14, 2013 9:44 am






Werbung.jpg

KANNST DU DAS BLUT RIECHEN?
HÖRST DU DIE SCHREIE DER VERURTEILTEN?
HAST DU ANGST VOR DER DUNKELHEIT?

Askaban, ausbruchsicher, eine uneinnehmbare Festung... oder?

Ich höre die Schreie und lächele leicht. Es ist so weit. Endlich! So lange habe ich, haben wir, darauf gewartet. Meine Finger schließen sich fester um die Glasscherbe und ich strebe vor als sich die Gittertür öffnet.
Dementoren kreischen, Auroren fluchen, hach ich liebe den Krieg.

In Askaban scheint alles normal, wärend Voldemort dort draußen fernab von den dunklen Gemäuern seine Truppen neu errichtet. Aber wie so oft trügt der Schein.
Wärend die Wächter versuchen ihrem Alltag nach zu gehen, verschärft das Ministerium die Kontrollen. Sie haben Angst... Angst davor die Kontrolle zu verlieren.
Denn Slokum, der Leiter der Strafanstalt, führt neue Methoden ein. Methoden, die zur Folter der Gefangenen dienen, die sich dies nicht gefallen lassen werden.
Zwei weitere Partein bilden sich in den dunklen Zellen. Nicht nur die Todesser kämpfen für Freiheit und ihre Ideale und Anhänger.
Eine weitere Macht, die so bis jetzt noch nicht aus den Schatten trat erhebt sich.
Die Mafia, genauer gesagt die tschechische Mafia.
Alle vier Mächte: Wächter, Auroren, Todesser und die Mafia. Sie alle wollen die Kontrolle über Askaban, denn wer Askaban kontrolliert, kontrolliert die Welt.

Mit der Rebellion in Askaban kam der erste Schreckensmoment. Der Anfang vom Ende. Denn es ist noch nicht vorbei...

Mein Schlüsselbund klimpert, während ich die Gänge der Station durchschreite. Sie denken, sie hätten Macht? Sie haben gar nichts. Sie sind nicht mehr als Tiere. Und sie gehören mir.
Sie alle werden noch lernen, was Respekt und Ehrfurcht ist. Koste es, was es wolle. Das Ministerium denkt, sie hätten das Sagen? Lachhaft. Das ist hier ist MEIN Spielplatz. Und es wird Blut fließen.

Lasset die Spiele beginnen.


***


DUNKLE WOLKEN TÜRMEN SICH ÜBER DEM GEFÄNGNIS. ES RIECHT NACH BLUT UND VERBRANNTEM. AUS DEN SCHATTEN ERHEBEN SICH DUNKLE GESTALTEN. REIßZÄHNE BLITZEN IN DEM SPÄRLICHEN LICHT UND SCHREIE HALTEN DURCH DIE DUNKLEN GÄNGE. EIN KRIEG IST ANGEBROCHEN...


KANN IRGENDJEMAND AUS DIESEM BLUTBAD ALS SIEGER HERVORGEHEN?


AUF EINEN BLICK.
damit du nichts verpasst.


# Wir sind ein PRE-Potter-RPG, welches im Jahr 1988 in Askaban spielt. Unser Forum hat ein FSK 16 Rating, mit seperatem FSK18-Bereich, und spielt nach dem Prinzip der Szenentrennung.

# Voldemort lebt und errichtet seine Truppen für einen Krieg.

# Todesser, die Mafia, Auroren und Wächter kämpfen gegeneinander, auch wenn die Mafia und die Todesser gemeinsam gegen die anderen beiden Partein sind.

#  Askaban führte Block D ein. Er dient zur Folter und Vernichtung der Gefangenen.

#  Wir konzentrieren uns vor allem auf Askaban und das Zaubereiministerium, außerhalb kann natürlich auch gespielt werden.


Portschlüssel.
Wohin willst du?




Werbung II.jpg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tessa June
Klasse 5
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 25.07.13
Alter : 32
Ort : HSK

BeitragThema: Re: Askaban - Ende aller Hoffnung   Mo Feb 03, 2014 1:56 am

akzeptiert

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Askaban - Ende aller Hoffnung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(
» Ende einer kurzen Beziehung
» Beziehung kaputt... Widersprüche, Hoffnung?
» Habe keine Hoffnung mehr! (ACHTUNG: VIEL TEXT) hilfe!
» weil ich jeden Tag die Hoffnung habe,dass er anrufen wird

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Coldest Night :: Partnerarea :: Partner :: Harry Potter-
Gehe zu: